Holzpellets: Preis auf Allzeithoch, aber vergleichsweise günstig

02.06.22 • 16:54 Uhr • HeizPellets24 News • Oliver Klapschus

Nach dem ausgeprägten Seitwärtstrend im ersten Quartal des Jahres 2022 haben die Preise für Holzpellets seit Mitte April erneut einen Aufwärtstrend eingeschlagen. Anfang Juni kostet eine Tonne Holzpellets in Deutschland erstmals mehr als 400 Euro je Tonne. Kunden in Österreich müssen beim Kauf mit ca. 380 Euro und Verbraucher in der Schweiz mit ca. 450 Franken je Tonne Holzpellets rechnen.

Der Trend zu stark steigenden Energiepreisen macht auch vor dem Pelletsmarkt nicht halt. Wie bereits erwartet hat die Teuerung bei Holzrohstoffen auch den Brennstoffbereich erfasst und sorgt für Aufschläge von ca. zehn Prozent im Vergleich zum Vormonat und sogar 105 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Verglichen mit den fossilen Brennstoffen Öl und Gas bleibt das Heizen mit Holz dennoch günstig. Bezogen auf den Energieinhalt in kWh, sind Holzpellets aktuell rund 40 Prozent günstiger in der Beschaffung als Heizöl und gegenüber den angebotenen Tarifen für Neuverträge zum Erdgasbezug nur ca. halb so teuer.

Verbraucher mit Bedarf an Holzpellets können also weiterhin zugreifen und möglichen weiteren Preissteigerungen im Jahresverlauf mit einer Bestellung zuvorkommen. Die Situation hinsichtlich der Lieferketten bleibt besonders mit Blick auf Osteuropa angespannt. Für die Versorgung mit Bau- und Brennholz spielt diese Region eine entscheidende Rolle. Gleichzeitig steigt der Pellet-Bedarf durch den Kontinuierlichen Zubau von Heizungen, der im zweiten Quartal zusätzlichen Schub erfahren dürfte. Bereits in den ersten drei Monaten 2022 meldete der Bundesverband der deutschen Heizungsindustrie ein Plus von vier Prozent und 14.000 neue Pelletsheizungen. Ebenfalls im Trend: Hackschnitzel-Heizungen mit einem Plus von 14 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Die Zahl der Installierten Scheitholzkessel war dagegen rückläufig. Pelletheizungen belegen hinter Gas und Wärmepumpen den dritten Platz im Beleibtheitsranking der Verbraucher. Spannend wird es nun zu beobachten sein, wie sich die Nachfrage im Angesicht des Ukraine-Kriegs im zweiten Quartal entwickelt. Bereits im März zeigte sich, dass die Nachfrage nach Gas-Heizkesseln einbrach und Öl-Brennwertgeräte eine Renaissance in der Verbrauchergunst erfuhren. - ok

Jetzt auf dem Laufenden bleiben
Infoservices
Holzpellets
262,76 €
Veränderung
+0,37 %
zur Vorwoche
Holzpellets
262,76 €
/1.000kg
Ø DE € 1.000 kg Preis bei 6.000 kg Gesamtabnahme

HeizPellets24 Logo
Marktbarometer

Preisniveau von heute im Vergleich zum durchschnittlichen Preis der letzten 12 Monate für 1.000 kg bei 6.000 kg Gesamtabnahme.
Pelletpreise: Sanfte Landung und im Sommer wieder teurer?
03.05.24 • 17:36 Uhr • Oliver Klapschus
Nach einer monatelangen Talfahrt ist die Preisbewegung bei Ende April in eine Seitwärtsbewegung gelaufen. Anfang Mai verharren die Notierungen mit gut 260 Euro je Tonne im deutschlandweiten Durchschnitt im Bereich ihres Langzeittiefs. In Österreich werden bei identischem Preistrend aktuell noch 285 Euro je Tonne Holzpellets notiert. In der Schweiz ist der Pelletpreis im Bereich von 340 Franken je Tonne Weiterlesen
Holzpellets: Wie tief fallen die Preise noch?
27.03.24 • 15:42 Uhr • Oliver Klapschus
Die Pelletpreise befinden sich zum Ende des ersten Quartals weiter auf Talfahrt. Zum Stand 27. März 2024 haben die Notierungen im deutschlandweiten Durchschnitt 273 Euro je Tonne erreicht. Damit ist die 6.000-kg-Standardlieferung so günstig wie seit knapp zweieinhalb Jahren nicht mehr. Zuletzt kosten Holzpellets im November 2021 weniger als 275 Euro je Tonne. In Österreich wurde bei Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
030 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
030 70171220
4.85 / 5.00
7.575 Bewertungen