Preisanstieg bei Holzpellets gestoppt - 2022 auf den Sommer setzen

08.02.22 • 17:52 Uhr • HeizPellets24 News • Oliver Klapschus

Die Preise für Holzpellets haben ihren Höhenflug gestoppt und stagnieren seit dem Jahreswechsel auf dem erreichten Spitzenniveau von rund 350 Euro je Tonne in Deutschland. In Österreich werden im Februar 2022 durchschnittlich 306 Euro je Tonne und in der Schweiz ca. 440 Franken notiert. Je nach Region entspricht dies einem Preisanstieg von 70 bis 90 Prozent seit dem Sommer 2021. Im Gegensatz zu Strom, Heizöl und Gas, die sich im Januar 2022 weiter verteuert haben, sind Pelletskunden von weiteren Preisanstiegen verschont geblieben. Der Blick in die Zukunft ist vorsichtig optimistisch.

Knappe Erdgasbestände, hohe Ölpreise und immer teurer Strom habe die energiepreisgetriebene Inflation zu Beginn des neue Jahres kräftig angeheizt. Holzpellets, die im vergangenen Jahr erst spät von der allgemeinen Teuerungswelle am Energiemarkt erfasst wurden, haben sich von diesem Trend abgekoppelt. Um sinkende Preise zu vermelden ist es leider zu früh. Die frohe Botschaft für Verbraucher lautet daher, dass der Preisanstieg bei Holzpellets gestoppt ist und Besitzer einer Pelletheizung trotz der erreichten Rekordpreise relativ günstig heizen. Mehrwertsteuerbegünstigung und CO2-Abgabenbefreiung sorgen dafür, dass die Preise für Holzpellets mit umgerechnet ca. 6 Cent je Kilowattstunde (kWh) nur halb so hoch sind, wie die für Erdgas. Neuverträge werden hier aktuell ab ca. 12 Cent je kWh angeboten. Bei Heizöl liegt der kWh-Preis Stand Anfang Februar bei ca. 9,4 Cent (Preisbeispiel für Deutschland).

Von viel Schnee in den Hochlagen abgesehen, ist der Winter 2021/2022 verbreitet deutlich zu mild, was den Brennstoffverbrauch in Grenzen hält. Auch im Februar ist keine anhaltende Kältewelle mehr absehbar, wie sie es z.B. 2021 gab. Kunden mit ausreichenden Pelletvorräten bis ins Frühjahr sollten sich daher bereits jetzt die Faustregel „Pellets sind im Sommer günstiger“ ins Gedächtnis rufen. Auch wenn das allgemeine Preisniveau im Gesamtjahr 2022 deutlich über dem der letzten Jahre bleibt, so war auf die Saisonale Schwankung in den letzten 18 Jahren stets Verlass. Nur 2006 und 2013 zeigen die Ausnahme von der Regel im Chartbild. - ok

Holzpellets
251,45 €
Veränderung
-0,17 %
zur Vorwoche
Holzpellets
251,45 €
/1.000kg
Ø DE € 1.000 kg Preis bei 6.000 kg Gesamtabnahme

HeizPellets24 Logo
Marktbarometer

Preisniveau von heute im Vergleich zum durchschnittlichen Preis der letzten 12 Monate für 1.000 kg bei 6.000 kg Gesamtabnahme.
Verbraucherfreundliches Marktumfeld: Pelletpreis nahe Drei-Jahres-Tief
12.07.24 • 16:13 Uhr • Oliver Klapschus
Die Preisentwicklung für Holzpellets zeigt im Juli weiter nach unten. Zur Monatsmitte wurde in Deutschland erstmals seit November 2021 die Marke von 250 Euro je Tonne lose Holzpellets erreicht. Damit zeigt sich anders als im Vorjahr ein typisches Sommerpreistief. In Österreich und der Schweiz liegen die Tonnenpreise für Pellets bei ähnlicher Entwicklungstendenz aktuell bei 283 Euro bzw. 343 Franken. Weiterlesen
Holzpellets mit Satz nach unten - Der Juni lockt mit günstigen Preisen
06.06.24 • 17:59 Uhr • Oliver Klapschus
Die Pelletpreise in Deutschland sind mit kräftigen Abschlägen von ca. zehn Euro pro Tonne in den Juni gestartet. Bereits in den letzten Mai-Tagen zeigt sich im Chartbild die Neujustierung der Notierungen zum Monatswechsel, die typischer Weise dann entsteht, wenn sich im Großhandel die Kontraktpreise ändern. In der Schweiz und in Österreich entwickeln sich die Pelletpreise für Endverbraucher dagegen Weiterlesen

Pressekontakt

Oliver Klapschus
Geschäftsführer
030 7017120
Newsarchiv
Haben Sie Fragen?
gern beraten wir Sie persönlich
Mo-Fr 8-18 Uhr
030 70171220
4.85 / 5.00
7.793 Bewertungen