Holzpellets bald wieder günstiger?

vom 14.03.2017 14:18:42
Während in Österreich die Holzpelletspreise stetig steigen kann in Deutschland ein sinkender Preistrend erkannt werden. Im März ist der Bundesdeutschendurchschnitt für Pellets um 8,7 % gegenüber dem Vormonat gesunken.
Aktuell sind innerhalb Deutschlands starke Preisunterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern vorhanden.


Die günstigsten Durchschnittspreise finden wir in Mecklenburg-Vorpommer, Hamburg und Schleswig-Holstein dicht gefolgt von Brandenburg und Berlin. Am teuersten ist die Region um Saarland und Rheinlandpfalz. Den genauen Preis für Holzpellets in Ihrer Region können Sie hier abfragen.

Für die kommende Woche sind endlich dauerhafte Plusgrade angesagt und der Winter verabschiedet sich endgültig. Das heißt, dass auch nicht mehr so viel geheizt werden muss und die Vorräte langsam geschont werden. Die Preise könnten also in den kommenden Wochen weiter nach unten gehen.

Aktuelle Pelletspreise:
Deutschland: 233,54 €/t inkl. MwSt. (Durchschnitt pro Tonne bei einer Gesamtabnahme von 6 t DINplus Pellets, entspr. etwa 3.000 Litern Heizöl)
Österreich: 242,25 €/ t inkl. MwSt. (Durchschnitt pro Tonne bei einer Gesamtabnahme von 6 t DINplus Pellets, entspr. etwa 3.000 Litern Heizöl)

HeizPellets24-Tipp: Welcher Händler beliefert mich? Informieren Sie sich vorab über Ihren Lieferanten und lesen Sie die Erfahrungsberichte von anderen Kunden.

 
Holzpelletpreise Deutschland 1 Monat

Presse-Kontakt

HeizPellets24, interaid GmbH
Oliver Klapschus
Ullsteinstr. 120
12109 Berlin
Tel.: + 49 (0) 30 701 712 20